file Nachruf

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #97044 von Prof.Tonks-Lupin
Nachruf wurde erstellt von Prof.Tonks-Lupin
 
Gestern ist unser Urvater des Events für immer eingeschlafen und...

 

Gestern ist unser Urvater des Events für immer eingeschlafen und hinterlässt eine große Lücke.

Bedanken möchte ich mich für viele Abenteuer sei es im Räuberwald, bei Fezitty-tv, auf der Insel wo man auf Bäumen schläft oder im Zauberschloss. 

Danke für aufbauende Worte und Danke für das Vertrauen in mich. Ohne dich wäre ich nie bereit gewesen den nächsten Schritt mit Tonks zugehen. Danke für tolle Szenen im Zauberschloss und für unvergessliche Drehbuchfahrten. Danke für deine Rollen, sei es Merlin, Salamander oder Vogelsang oder für mein, nicht ganz so heimlicher Favorit, Malfoy. Der Feind an dem alle Bösewichte im Zauberschloss gemessen werden. Kein Danke für die Bananen-Attacke die mich immer noch verfolgt. Danke für Inspiration und für das Wissen was du geteilt hast. 

Danke für deine Ideen und Veränderungen die das Zauberschloss zu dem gemacht was es heute ist. 

Um es mit Dumbledores Worten zusagen „ Schließlich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste große Abenteuer.“ und daran glaube ich ganz fest in deinem Fall. 

Danke Jörg

8B1B28AD 318B 40F7 A0F0 40A294DA08DB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #97045 von Sinead May J. Black
Sinead May J. Black antwortete auf Nachruf
Der Wind fing sich in dem großen rot-weiß-gestreiften Segel, als das Schiff - welches liebevoll „kleiner Drachen“ getauft war - im Hafen vor Anker ging. Die Hände im Schoß gefaltet, saß er ruhig auf der Bank und schaute dem Bären von einem Mann zu, wie er die Taue am Steg befestigte. Sein langes weiß blondes Haar wurde wie eh und je mit einer Spange zusammen gehalten, sein Gesicht war gefasst, doch seine Augen schienen traurig. So ganz hatte er es noch nicht akzeptiert, dass dieser Kampf, den er schier endlos lang gefochten hatte, nur sein Ende gefunden hatte.
Schweren Schrittes ging der große Mann auf ihn zu und er erhob sich.
„Wurde ja mal Zeit, alter Freund. Du warst schon immer viel zu stur.“, brummte er mit tiefer Stimme und seine Augen umspielte ein Lächeln. Die beiden Männer umarmten sich.
„Lass mal hören, was alles so geschehen ist. Erzähl mir wie es dir ergangen ist.“
Er legte einen Arm um seine Schultern und wirkte dem zögerlichen Schritten mit ein wenig liebevollem Nachdruck entgegen.
„Aber zu aller erst -komm erstmal an. Wir haben ja genug Zeit. Um genau zu sein: alle Zeit der Welt, mein Freund.“
Es sauste der Wind und die Wellen brachen am Steg, als der kleine Drachen wieder Fahrt aufnahm. Auf und ab schwankte es auf der glitzernden Oberfläche des Meeres. In der Ferne hörte man das Summen etlicher Stimmen, die Grüße, Wünsche und Nachrufe äußerten und er warf noch einmal einen Blick zurück, bevor das Schiff am Horizont verschwand.
Ich nehme heut Abschied von einem großartigen Mann. Einem Lehrer und Mentor. Einer Vaterfigur. Einem großen schwarzen Magier. Einem Feuerspucker und Gaukler. Dem Salamander. Meinen Lieblings-Malfoy. Einem hervorragenden Regisseur. Einem tapferen Kämpfer.
Und vor allem - einem guten Freund.
Du hast mein Herz geprägt.
Mich geprägt.
Und trotz all unserer Fehde, bin ich dir über die Maßen dankbar für unsere gemeinsame Zeit, deine Worte und deine Freundschaft. Und das Versprechen, das ich dir vor Jahren gab, werde ich halten.
Auf dich, Jörgi. 
Auf ein neues großen Abenteuer.
Und nimm liebe Grüße mit dir, für meinen König.

Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #97050 von Finnigan Pollock
Finnigan Pollock antwortete auf Nachruf
Die 5 Männer trafen sich bei Sonnenuntergang. Es war ein langer und anstrengender Tag gewesen, und nun waren sie alle bereit, abzuschließen und sich zur Ruhe zu begeben.
Der, der sich auf den Schlangengehstock stützte, ergriff zuallererst das Wort "Nun, meine Herren..." sagte Mr Malfoy und blickte erhaben in die Runde "...Ich denke, wir können stolz auf uns sein." Alle nickten.
"Wir haben viel geleistet, das lässt sich nicht bestreiten." warf der streng dreinblickende Merlin ein und legte, so wie immer, die Fingerkuppen aneinander. Salamander schmunzelte.. Sein charakteristisches, belesenes Schmunzeln "Und wir haben es geschafft, andere zu beflügeln." Vogelsang rückte seine Brille grade. "Wir hatten sogar jede Menge Spaß", gluckste er und aß den letzten Happen seiner Banane.
Lediglich der kleine, weiße alte Mann aus Rollywood sagte nichts.. Er grinste nur von einem Ohr zum anderen und deutete in die Ferne, in Richtung der Abenddämmerung.. Für ein paar Sekunden blickten sie alle ins strahlend helle Orange.. Und dann gingen sie zusammen. Zugleich schritten sie dem Ende dieses Tages entgegen, und während sie gingen, verschmolzen ihre Sillhouetten.

Der Schabernack, die Autorität, der Einfluss, die Weisheit und die Erfahrung.

Sie alle waren eins... Sie alle waren Jörg.


Es ist fast unmöglich, etwas zu sagen, das nirgendwo anders schon Erwähnung fand.
Von der wenigen Zeit, die ich mit ihm allein Aug in Aug stand und wir uns unterhielten, werde ich nichts jemals vergessen.
Für mich war er stets eine große Autoritätsfigur.. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass er mir von sich aus einen seiner Hüte anvertrauen, oder mich in den Arm nehmen würde. Er hätte nie Interesse zeigen müssen, und dennoch.. Er tat es.

Als ich ihn kennen lernte, nannte ich ihn "Herr Schröder".. Am Ende war er auch für mich "Jörg".

Und für ihn erhebe ich mein Glas, meinen Zauberstab und ziehe respektvoll den Hut.

Für Jörg, so wie er war, und in unseren Herzen immer sein wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #97052 von William Hartnell
William Hartnell antwortete auf Nachruf
Aus Sternenstaub sind wir geformt.
Sind nichts als Vagabunden.
Das Leben weht uns hin und her.
Gezählt sind unsere Stunden.

Jörg, du warst der Beste von uns, warst Gauner und Gendarm, warst Schalk und Engel, warst Mentor und wissbegieriges Kind zugleich. Wie sehr werde ich es vermissen, mit dir Pläne zu schmieden und Kulissen zu planen …

Das Zitat von Arthur C. Clarke („Jede hinreichend entwickelte Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“) hatte dich so fasziniert und ob nun mit High-Tech oder mit der Geschicklichkeit eines Gauklers: Kindern das Funkeln in die Augen zu zaubern, in ihnen den Glauben an die Magie in der Welt zu schüren, war dein Antrieb …

Der letzte Vorhang ist gefallen.
Mach's gut mein Freund.
Folgende Benutzer bedankten sich: Finnigan Pollock, Prof. Bram a'Bik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #97053 von Adalgis Shacklebolt
Adalgis Shacklebolt antwortete auf Nachruf
Es war zu erwarten, dennoch ist es für mich unglaublich berührend und eigentlich immer noch nicht fassbar. Ich habe dich, Jörg, zum Ende meiner Kindheit kennengelernt und seit dem hast du mich eine ganze Weile begleitet.
Für so vieles, das ich alles hier jetzt gar nicht aufzählen kann, bin ich dir dankbar. Aber ich kann es ja mal versuchen.

Zunächst hast du es geschafft, Magie in unser aller Leben einzuhauchen, die uns (in den meisten Fällen zum Positiven) verändert hat. Natürlich ist das auch bei mir der Fall gewesen: Durch unsere vielfältigen Gespräche und deine Ratschläge, das Teilen deiner Erfahrungen und deiner unfassbaren besonderen Art habe ich unglaublich viel mitgenommen, das mich sehr geprägt hat.

In Zeiten, als nicht einmal eine handvoll von Menschen, mich mit einem positiven Auge anschauen konnten, sondern genau das Gegenteil empfunden haben, hast du dich trotzdem für mich eingesetzt und mich so wahrgenommen, wie ich eigentlich war: einfach nur ein Kind.

Du hast mich immer gefördert und auch gefordert und dafür bin ich dir wirklich sehr dankbar. Aber auch das gemeinsame, ebenbürtige Arbeiten in Projekten wird mir fehlen. Die Leichtigkeit, wie du an Dinge herangehst und wie du sie bewältigst, ist es etwas, das ich mir sehr gerne abgucken möchte.

Dort, wo du jetzt bist, wird es dir besser gehen. Da bin ich mir zu hundertprozent sicher. Natürlich trauern wir hier unten sehr, aber unbewusst wissen wir, dass es schmerzfreier für dich ist. Ich werde mich weiterhin an unsere tollen Momente erinnern, die mir ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, und freue mich schon, dich bald wiederzusehen.

Danke, Jörg, für die phantastischen Jahre!



Wir erheben die Zauberstäbe, um das dunkle Mal zu bekämpfen, das momentan über uns und in unseren Herzen schwebt. /*

2014-2015: Vertrauenschüler von Gryffindor
2015-2016: Schulsprecher von Hogwarts
2016: Dozent für T.A.B.L.E.T; seit 1.März mit Befugnis vom Ministerium.
seit 2016: Lasst euch überraschen ;)
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Adalgis Shacklebolt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #97059 von Owen Shandrak Befana
Owen Shandrak Befana antwortete auf Nachruf
Hat jemand die Daten von Hess, Wir würden gerne genauere Infos zur Beerdigung erfahren wollen, wie Zeit und Ort und ob Die Teilnahme erlaubt ist.Bitte helft uns und gebt uns Nachricht.
Danke euer Alter Hüter des Tores

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #97061 von Miss Wiss
Miss Wiss antwortete auf Nachruf
Jörg war

ein wunderbarer Schauspieler,

ein großartiger Lehrmeister,

ein hervorragender Kollege.

Danke für alles,

In Gedanken an Lucius Malfoy, den König von Berlin, Merlin, den Salamander, Alexander von Humboldt, Dracula, Dagobert Duck und viele andere Figuren, denen Jörg Leben eingehaucht hat.

Jarmila und Inga

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden

Forum News

  • Keine Beiträge vorhanden.

Techniksponsor 2019
PundH Logo 300dpi

Das Zauberschloss für smarte Eulen:

qr-code100

oder hier oder hier