PestobrotZutaten:

- 600 g Mehl
- 300 g Wasser
- 1 Würfel frische Hefe
- 1/2 TL Zucker
- 2 TL Salz
- 50 g Öl (Sonnenblumen- oder Olivenöl)

 

Zubereitung:

Aus den oben genannten Zutaten stellt ihr einen Hefeteig her (erst mit dem elektrischen Knethaken des Mixers, später mit Handarbeit) und lasst diesen abgedeckt an einem warmen Ort (z.B. in der Sonne oder auf der Heizung, aber immer abgedeckt) eine halbe Stunde zum Gehen stehen.

 

Wenn sich der Hefeteig verdoppelt hat, rollt / zieht / zerrt und drückt ihr ihn zu einem ungefähren Rechteck und bestreicht dieses gründlich mit dem roten Pesto aus dem vorangegangenen Rezept. Dann wird das Ganze zusammengerollt, die Abschlusskante sollte unten liegen, wenn das Brot nochmals ca. 20 Minuten ruht / geht. Danach wird es bei 200°C im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten gebacken.

 

Das Pestobrot wird erst geschnitten, wenn es abgekühlt ist. Übrigens kann man das Brot auch sehr gut mit Kräuterbutter oder nur frischen Kräutern wie z-B. mit Rosmarin füllen oder das Teigrezept als Grundlage für leckere, selbst gemachte Pizza benutzen.

 

Anmelden

 

Ein Pesto ist eine würzige, kalte Marinade, die man zu heißer Pasta reicht, aber es eignet sich auch sehr gut zum Würzen von Fleisch sowie zum Einbacken in Weißbrot (siehe demnächst Pestobrot).

Zutaten

  • 1 Glas eingelegte, aber abgetropfte getrocknete Tomaten
 (280 gr)
  • 100 gr Grana oder Parmesan

  • 100 gr naturbelassene Cashewnüsse (notfalls geröstete/gesalzene)
  • eine Handvoll frisches Basilikum oder ½ Packung TK-Basilikum

  • 3 bis 5 Knoblauchzehen
  • 
gutes Olivenöl: soviel ihr braucht, damit alles sämig, nicht flüssig wird
!
  • Pfeffer und etwas Salz

Zubereitung

Ein ordentliches Pesto bekommt ihr nur mit einem elektrischen Stabmixer oder einem Standmixer hin, denn die Zutaten werden zuerst einzeln gründlich zerkleinert bzw. gerieben. Danach werden alle Bestandteile vermischt und mit Salz abgeschmeckt. Durch die vorsichtige Zugabe von Olivenöl erreicht ihr die gewünschte Konsistenz des Pestos. Umso feiner die Zutaten, desto leckerer das Pesto, weil es auf eine intensive Durchmischung ankommt.

Fertig ist das rote Pesto, wenn es noch mindestens eine Stunde ziehen konnte.

 

Anmelden

Sally Hornbooks Avatar
Sally Hornbook antwortete auf das Thema: #76171 3 Jahre 2 Monate her
super!! das hoert sich auch maechtig lecker an!!! wenn ich mal dazu komme das erste rezept herzustellen, dann mache ich vielleicht einfach das zweite dazu!!! vielen dank. :)
Miss Wisss Avatar
Miss Wiss antwortete auf das Thema: #76067 3 Jahre 2 Monate her
Pestobrot a la Miss Wiss

Zutaten:
- 600 g Mehl
- 300 g Wasser
- 1 Würfel frische Hefe
- 1/2 TL Zucker
- 2 TL Salz
- 50 g Öl (Sonnenblumen- oder Olivenöl)


Zubereitung:
Aus den oben genannten Zutaten stellt ihr einen Hefeteig her (erst mit dem elektrischen Knethaken des Mixers, später in Handarbeit) und lasst diesen abgedeckt an einem warmen Ort (z.B. in der Sonne oder auf der Heizung, aber immer abgedeckt) eine halbe Stunde gehen.

Wenn sich der Hefeteig verdoppelt hat, rollt / zieht / zerrt und drückt ihr ihn zu einem ungefähren Rechteck und bestreicht dieses gründlich mit dem roten Pesto aus dem vorangegangenen Rezept. Dann wird das Ganze zusammengerollt, die Abschlusskante sollte unten liegen, wenn das Brot nochmals ca. 20 Minuten ruht / geht. Danach wird es bei 200°C im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten gebacken.

Das Pestobrot wird erst geschnitten, wenn es abgekühlt ist. Übrigens kann man das Brot auch sehr gut mit Kräuterbutter oder nur frischen Kräutern wie z-B. mit Rosmarin füllen oder das Teigrezept als Grundlage für leckere, selbst gemachte Pizza benutzen.
Sally Hornbooks Avatar
Sally Hornbook antwortete auf das Thema: #75378 3 Jahre 3 Monate her
das wuerde ich ja selbstverstaendloich tun, ich wuerde wahrscheinlich regelmaessig dort aufkreuzen.
Wenn das woertchen wenn nicht waere. Ich habe Freitags Schwimm-training. um die gleiche uhrzeit wie das tanzen... :(
das ist sehr schade!! vielleicht schaffe ich es in den ferien mal zu kommen. *hoffend*
Sally

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 258 Gäste und keine Mitglieder online

Das Zauberschloss für smarte Eulen:

qr-code100

oder hier oder hier