Wotcher

 

Nun da sich das neue Schuljahr mit unaufhörlichen Schritt nähert, möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch eure Hauslehrer nacheinander vorstellen.

Den Anfang macht eine, mir sehr am Gehör liegende, Professorin die nun schon im zweitem Jahr die Position der Hauslehrin von Gryffindor  übernehmen wird. Mit ihrem gutgelauntem und quirrligen Wesen hat sie nicht nur einen gewissen Krakenherren um ihren Finger gewickelt. Nein, sie erfreut sich auch unter den Schülern höchster Beliebtheit.

Einen großen Applaus für Professor Owl, Lehrerin für Eulenkunde.

 

eurelia

 

Ein fröhliches ChuuChuu

 

Tonks-Lupin

Schulleiterin Hogwarts

 

Anmelden

James Jordans Avatar
James Jordan antwortete auf das Thema: #58143 6 Jahre 4 Monate her
Auch meine allerherzlichsten Glückwünsche!
Ich bin sicher sie werden wie die letzten Jahre auch schon das Haus sehr gut leiten.

In der hoffnung dass Sie wohlauf sind,
James Jordan
Dagwin Llyrs Avatar
Dagwin Llyr antwortete auf das Thema: #57958 6 Jahre 4 Monate her
Werter Kollege Orkfreund, die Hauslehrerin von Gryffindor hat ein so reines und klares Wesen, dass Sie sich um die Führung des Hauses Gryffindor keine Sorgen machen müssen. Bei allem Übermut haben unsrer Schüler ein gutes Herz!
Und noch ein Hinweis: wenn Sie Prof Owl ohne deren ausdrückliche Aufforderung unter die Arme greifen, bekommen Sie es mit mir zu tun! Und dann macht es keinen Unterschied, ob Sie schwimmen können oder nicht!
Leona Minsons Avatar
Leona Minson antwortete auf das Thema: #57943 6 Jahre 4 Monate her
Das nenne ich doch mal eine weise Entscheidung Prof. Tonks! :laugh: Wer ,wenn nicht Prof. Owl ,hätte das Haus weiterhin so gut leiten können?! ( May J. jetzt mal ausgeschlossen xD) Ja, ich denke es wird wieder ein aufregendes Jahr mit Ihnen Prof. Owl, aber bitte erziehen Sie Ihre Eulen mehr.

Und mit dieser freudigen Botschaft ist ab jetzt auch klar, wer dieses Jahr den Pokal holt. ^^

Auf ein baldiges Wiedersehen

Leona Minson

@ Prof. Lyr: Ich wünsche Ihnen noch einen angenehme Schiffsfahrt... und gehen Sie nicht unter.

Bald schon beginnt das neue Schuljahr im Zauberschloss. Die Hauselfen sind bereits dabei, das Schloss auf Vordermann zu bringen und alles für die Ankunft der neues und alten Schüler vorzubereiten. Was wird das neue Schuljahr bringen? Was sind die Pläne des Dark Circle und insbesondere die von Malfoy? Nunja, wir werden es bald erfahren und werden vorbereitet sein!

Doch bis es soweit ist, haben wir noch Zeit. Es kommen zuerst die Festtage. Eine Zeit der Besinnlichkeit. Zeit, auf das was war zurück zu blicken und auch um abzuschalten. Es ist die Zeit der Ruhe. Zeit, mit dem alten Jahr langsam abzuschließen und mit neuer Kraft in das neue Jahr, in das neue Schuljahr zu starten.

 

Wir haben schon einige tolle Ideen für die Website im neuen Jahr, die wir gerne umsetzten möchten. Das betrifft viele Stellen hier auf der Website und auch von Zeit zu Zeit findet sich hier was neues. Auch wenn es vielleicht sicht nicht jedem gleich offenbart.

 

Das Website-Team wünscht euch ein gesegnetes Weihnachtsfest, viele Geschenke, aber auch Ruhe und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013! Wir sehen uns pünktlich am 2.2.2013 um 13 Uhr an den Häusertischen zum Beginn des neuen Schuljahrs!

 

Bis dahin!

Euer Website-Team!

Anmelden

Liebe Zauberschüler, liebes Kollegium!

Wer von euch kann mir sagen wie viele Knuts sich in diesem Mugglesparschwein befinden? Bitte schickt mir eine PM mit eurem Gebot bis zum 31.12.2012 23:59 Uhr! Ihr könnt nur einmal ein Gebot abgeben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Einladung zu einer Schwarzteestunde. Was das ist? Nun, das werdet ihr dann heraus finden.

 

Schwein2Schwein1

 

Viel Erfolg wünscht euch das Bibliotheksteam!

Anmelden

Andrew O'Conners Avatar
Andrew O'Conner antwortete auf das Thema: #57871 6 Jahre 4 Monate her
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Gewinnspiels! Nach Auswertung aller Einsendungen steht der Gewinner nun fest! Im Sparschwein befinden sich genau 639 Münzen. Das nächste Gebot stammt von James Viktor Phillip Krum! Wir werden dir rechtzeitig die genauen Einzelheiten zukommen lassen.

Wir freuen uns auf euch im neuen Schuljahr mit und ohne Tee. ;)
Andrew O'Conners Avatar
Andrew O'Conner antwortete auf das Thema: #57819 6 Jahre 4 Monate her
Es können leider nur Gebote berücksichtigt werden, die als private Nachricht an mich gehen!
Tom   Dambeldors Avatar
Tom Dambeldor antwortete auf das Thema: #57818 6 Jahre 4 Monate her
Noch mal ich habe meinen name geändert weiss nicht ob das eine rolle spielt doch noch mal ich schätze es sind 130 knutz im sparsch wein.

tom dambeldor

Medienarena gif
Die Medienarena stellt sich vor (klick)

 

Anmelden

James Jordans Avatar
James Jordan antwortete auf das Thema: #58422 6 Jahre 3 Monate her
Vielen Dank für Ihre Hilfe, Mr. Slughorn!
Mr. McAllister, auch wenn ich vielleicht noch nicht die Größe von einem Troll erreicht habe, habe ich keine Lust, mich als Ihre "Handpuppe" auszugeben, geschweige denn mich von Ihnen tragen zu lassen.

In der Hoffnung, dass Sie wohlauf sind,
James Jordan

P.S. Noch drei Tage! Ich freu mich schon! Ihr auch?
Prof. Lumeus Slughorns Avatar
Prof. Lumeus Slughorn antwortete auf das Thema: #57812 6 Jahre 4 Monate her
Sehr geerter Mr. McAllister,

Meinen sie nicht das Mr.Jordan beim ÖMF nicht genug zu tun hat und da wollen sie ihn noch als Handpuppe verwenden vorallem denke ich das er noch mehr nach dem Führungswechsel zu tun hat da Mr. Moon hoffentlich wie Prof. Durmstrang schon andeutende eine strengere führung für das ÖMF an den Tag legt.

Mit freundlichen Grüßen
Lumeus Slughorn
Sir Prof. Arthur
Sir Prof. Arthur "Admiral" Mc Tawish antwortete auf das Thema: #57811 6 Jahre 4 Monate her
Jaa nee iss dit wahr??
Ist da Moon schoon uff jestigene,
wer hätte datt jedacht?

Man verjesst ma bloß deen kleenen JOrden nicht,
der putzije Vertreta der Zoobererwelt war rischtisch
niedlich, datt muss man sagen.
Den würd ick ma jerne auf de Schulter schnallen und durch datt
Schloss trajen, wääre bestimmt lustich so als meene
Handpuppe!

Bis denne, wa eua Ian

Wotcher…..aus einer anderen Welt.

 

Tief in den Falten des britischen Königsreichs hat es mich verschlagen um alte Freunde zutreffen, um  sich zu beratschlagen, Ideen zu schleifen, Mut zu pflanzen und Feste zu planen.

Die außergewöhnliche Situation am Ende des letzten Schuljahres hat mich zu außergewöhnlichen Mitteln greifen lassen. Und doch während dieser aufgewühlten und rauen Zeit habe ich nur freudige und sehnsüchtige Gedanken die sich ganz allein auf das Zauberschloss und deren Bewohnern richten. Ihr müsstet jetzt allmählich das Kribbeln verspüren, die Magie die sich ihre Finger nach Euch leckt und darauf wartet Euch völlig in sich auf zunehmen und um Euch wiedermal zu einen einzigartigen Tanz zu entführen.

Denkt an Eure gegenwärtigen und zukünftigen Begleiter, nehmt sie bei der Hand und richtet eure Gedanken auf das was kommen mag und merkt Euch: Niemand ist allein, wenn ihr Hilfe braucht, wenn ihr Euch einsam fühlt, fragt nach dieser Hand. Sie wird Euch helfen.

 

Gut, genug der schnulzigen Zeilen. :)

Schließlich steht Weihnachten vor der Tür, mit seinen Lichtern, seinen Gerüchen, seinen Leckereien und seiner  Liebe. Und mir nichts dir nichts sehen wir uns im Schloss und sind bereit alldem entgegen zugehen.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Rest Jahr und denkt immer dran: Immer wachsam !!!!

 

Bis Bald

Tonks

 

PS: Einen fleißigen Hippogreif Euch allen. Ich weiß ist noch etwas früh doch London ist sooooo weihnachtlich ( typisch die Muggel) da hat es mich einfach gepackt.

Anmelden

Als ich heute Morgen nichts ahnend am Frühstückstisch saß und meine Bohnen mit Toast in mich hineinschaufelte, überraschte mich die Anwesenheit von einem kleinen Steinkauz. Ziemlich zerfleddert und schwer atmend hockte er auf meiner Fensterbank, an seinem Bein eine schwere Rolle Pergament die mindestens genauso zerfleddert aussah wie der kleine Kauz selbst.
Ich befreite ihn davon, gab ihm einen Eulenkeks und ein Schluck Wasser.

 

Die Rolle Pergament war Schlamm und Blut bespritzt und roch stark nach Drachenkot.

 

Der Brief eines Abenteurers !

 

…..vor Drachen fliehen…Chimären ausweichend….von Drachenpocken dahin gerafft….geilste Zeit meines Lebens…..Schülersprecherposten abgeben….schick per Eule….mist Doxys……charlie

 

Die Auszüge reichen um ein ungefähres Bild wieder zugeben von dem was Charlie erlebt hat, erlebt und erleben wird.

 

Charlie liebe Grüße aus dem sonnigen London und viel Glück bei deiner weiteren Reise und danke für so vieles was ich nicht in Worte fassen kann.

 

See you later
Tonks

Anmelden

Goathland Stationgoathlandstation

In diesem Monat führt uns unsere Reise in die Moore in North Yorkshire nach Goathland. Goathland ist ein kleines Dorf mit ca. 400 Einwohnern im North York Moors National Park.

service

Der Bahnhof von Goathland gehört zur North Yorkshire Moors Railway. Jedes Jahr fahren bis zu 250.000 Reisende mit dieser privat betriebenen Bahn. Die Fahrtstrecke ist die zweitlängste Strecke in Großbritannien  und verbindet Pickering mit Grosmont.

goathlandbridge

Das Dorf selbst geht zurück auf die Wikingerzeit. Es erscheint nicht nur in den Harry Potter Filmen, sondern auch in der Heartbeat Fernsehserie, die in den 1960ern spielt. Fans werden sicher nicht enttäuscht, wenn sie hierher fahren.

goathlandtrainarival

Auf dem Bahnhof wurde für Harry Potter und der Stein der Weisen gedreht. Die gesamte Station wurde in den Hogsmeade Bahnhof verwandelt. Dazu wurden sämtliche Schilder ausgetauscht und ein Camping-Wagon wurde mit einer künstlichen Mauer verdeckt.

trainclose

Als auf dem Bahnhof für Harry Potter und der Stein der Weisen gefilmt wurde, wurde die Linie nie unterbrochen. Für den normalen Zugverkehr wurde der Zug immer aus dem Bahnhof gefahren. Die Abschiedsszene wurde am ersten Tag der Dreharbeiten gedreht und die Ankunft in Hogsmeade danach. Die Lok wurde dafür nach dem ersten Tag in Pickering gedreht.

goathlandlantern

Die Lok, die für die Dreharbeiten genutzt wurde, ist die Lokomotive 5972, Olton Hall und wurde in Swindon im Jahre 1937 für die Great Western Railway gebaut. 1963 wurde sie außer Dienst genommen und wurde im Mai 1964 auf einen Schrottplatz gebracht. Der bekannte Barry Scrap Yard kaufte 1981 die Lok und somit blieb ihr das Schicksal der Verschrottung erspart.

northeasternrailway

Die Lokomotive befindet sich momentan im Besitz der West Coast Railway Company und wird für private Ausflüge genutzt. Während der Dreharbeiten wurde der Kopfteil durch den Schriftzug „Hogwarts Express“ ausgetauscht und an der Lok und den Wagen wurden Hogwarts-Wappen angebracht. Die Lokomotive behielt ihre Nummer wurde aber in „Hogwarts Castle“ umbenannt. Das ist so nicht ganz korrekt, da sie selbst zur „Hall Class“ und nicht zur wesentlich größeren „Castle Class“ gehört, die für Expressverbindungen entwickelt wurde.

passengerswaiting

Im Jahre 2007 wurden die Wagen von zehn Jugendlichen beschädigt. Sie zerbrachen über dreihundert Fensterscheiben und verursachten so einen Schaden von £ 75,000. Glücklicher Weise wurde die Lok nicht beschädigt.

trainoutside

Für Diejenigen von euch, die nicht bis nächsten Monat warten können, empfehle ich dieses Buch: „Harry Potter on Location: An Unofficial Review and Guide to the Locations Used for the Entire Film Series“ von J. P. Sperati. Ihr könnt es auf Amazon kaufen.

Anmelden

Dagwin Llyrs Avatar
Dagwin Llyr antwortete auf das Thema: #56871 6 Jahre 10 Monate her
Dem schließe ich mich an. Während ich mit meiner Eulenkönigin in der Karibik kreuze, ziehe ich Ihren Bericht aus der Flaschenpost und fühle mich in das gute alte England versetzt...
Prof. Cesarius von Durmstrangs Avatar
Prof. Cesarius von Durmstrang antwortete auf das Thema: #56866 6 Jahre 10 Monate her
Hach Mr. O´Conner,
welch großer Genuss es ist ihren Worten lauschen zu dürfen! Ihre Ausführungen sind klar und man merkt deutlich welch Fachwissen Sie sich da angeeignet haben! Ich bin Ihnen zu Dank verpflichtet, denn niemand umschreibt die Schönheit der Tatsachen so gut wie Sie! Hut ab für diese Arbeit!

Lacock & Lacock Abbey 

 

lacockabbeyLacock ist eine kleine englische Stadt in Wiltshire mit einer Einwohnerzahl von ca. 1000 Personen. Die Abtei aus dem Jahre 1232 ist wohl eines der bekanntesten und bedeutendsten Bauten in Lacock. In der Abtei, aber auch in der Stadt selbst, wurden viele Szenen der Harry Potter-Filme gedreht.

 

Der Ort und die Abtei sind im Stein der Weisen, der Kammer des Schreckens und dem Halbblutprinzen zu sehen und es wurde jeweils im Februar 2001, Februar 2002 bzw. Oktober 2007 gedreht.

Die Stadt wurde erstmals im Domesday-Buch von 1086 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadt befindet sich in der Nähe der alten Handelsstraße von London zum Fluss Avon. Vom Fluss aus war internationaler Handel via Bristol möglich, wovon die Stadt stark profitierte.

 

1540 wurde die Abtei und die zugehörigen Ländereien an William Sharington für £783 verkauft. Dieser Preis sollte jedoch nicht mit dem heutigen Wert des britischen Pfunds direkt verglichen werden. Später kam die Talbot Familie in den Besitzt der Abtei. Die Familie ist durch William Henry Fox Talbot bekannt. Er erfand die Negativ/Positiv-Photographie. Zu seinen Ehren befindet sich auch ein Museum in der Abtei.

Lacock eignet sich ideal für das Drehen an einem historischen Ort. Viele der heutigen Häuser stammen aus dem 18. Jhd. oder sind noch älter. Der National Trust verwaltet viele der Häuser, wodurch das historische Aussehen der Stadt bewahrt werden konnte. In der Stadt finden sich keine Überlandleitungen, Satellitenschüsseln oder gelbe Straßenmarkierungen.

 

Erscheinungen in den Filmen

 

Im ersten Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erscheint der Kreuzgang der Abtei in der Szene als Harry in die Bibliothek schleicht und dabei beinahe von Mrs. Norris erwischt wird:

 

lacockcloisters

 

Die Wärmestube ist besser bekannt als der Klassenraum von Prof. Quirrells „Verteidigung gegen die Dunklen Künste“-Unterrichtsraum.

 

warminghouse

 

Obwohl man in der Szene einen Kessel erkennt, befindet sich der Unterrichtsraum von Prof. Snape in der alten Sakristei direkt nebenan. 

Das Kapitelhaus der Abtei war nicht nur der Unterrichtsraum von Prof. McGonagall, sondern hier stand auch der Spiegel Nerhegeb.

 

chapterhouse1

 

chapterhouse3

 

Auch im zweiten Film „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ unterrichtet Prof. McGonagall in diesem Raum.

 

chapterhouse2

 

Das Muggelhaus von Horace Slughorn befindet sich auch in Lacock und drei Nächte lang wurde hier gedreht. Als Harry und Dumbledore die Straße hinunter laufen, laufen sie eigentlich in die falsche Richtung, jedoch gehen sie in die Richtung des Hauses in dem Harry Eltern von Voldemort getötet wurden.

 

lacockstreet1

 

lacockstreet2

 

harryshouse

 

Für Diejenigen von euch, die nicht bis nächsten Monat warten können, empfehle ich dieses Buch: „Harry Potter on Location: An Unofficial Review and Guide to the Locations Used for the Entire Film Series“ von J. P. Sperati. Ihr könnt es auf Amazon kaufen.

Anmelden

Alexis Sinistras Avatar
Alexis Sinistra antwortete auf das Thema: #57404 6 Jahre 6 Monate her
Schatz.das schreit nach URLAUB !!!!!!!!!!!!!!! :)
Steffens Avatar
Steffen antwortete auf das Thema: #56629 6 Jahre 11 Monate her
Danke Andrew. Ich bekomme wirklich Lust da hinzufahren und selber die Luft zu schnuppern. Bin gespannt wo die noch alles gedreht haben.

Wotcher !
Zurück aus den Flitterwochen, die sich auf eine angenehme, magische Art und Weise verlängert haben, habe ich euch eine Entdeckung mit zuteilen, die mit einer sehr schönen, aber auch schweren Entscheidung zusammen hängt.

In Südamerika stolperten Remus und ich ( mehr ich ;) ) in eine unterirdische, verlassene, magische Stadt, für die Muggel muss es wohl wie eine verlassene Ruine gewirkt haben.

In manchen der kleinen Steinhütten war der Ausdehnungszauber noch so stark, dass wir etliche alte Aufzeichnungen sicher stellen konnten.

Mit dem Patronuszauber sandten wir schnell eine Nachricht an Kingsley der sofort den Club-der-alten-Schabraken informierte.

In den Aufzeichnungen war oft die Rede von verschiedenen Emotionen und Gefühlstränken.

bibiWas eine bestimmte Person sofort dorthin lockte.
Ich muss euch nun mitteilen das Prof. Belinda Brighîda Berenike Bosco II im nächsten Jahr nicht länger an der Hogwarts Schule Hexerei und Zauberei unterrichten wird.
Sie wird sich auf eine Forschungsreise begeben um eine alte, in Vergessenheit geratene Richtung der Magie erforschen.

Ich wünsche ihr dabei von vollem Herzen alles Gute und viel Glück und bedanke mich für ihre tolle, erquickende, freudebringende Arbeit bei uns im Zauberschloss.

Danke Bibi :)

Tonks-Lupin
Schulleiterin

PS: Bibi, mit wem ziehe ich den jetzt heimlich über Malfoy her ? :(

Anmelden

Luna Saphiras Avatar
Luna Saphira antwortete auf das Thema: #56623 6 Jahre 11 Monate her
Äääh, ja... Wirklich schade. Seeeehr sehr schade!!!!!! ;( Aber Forschungsreisen sind immer toll!
P.S.: Das mit mr. Malfoy hab ich jetzt mal überlesen…;-))
Amanda Cayleys Avatar
Amanda Cayley antwortete auf das Thema: #56619 6 Jahre 11 Monate her
Ihr Lieben,

ich danke euch für eure Worte und dir Tonks für diesen offiziellen Abschied. Es fällt auch mir nicht leicht das Zauberschloss zu verlassen, aber ihr kennt mich - ich muss durch die Weltgeschichte quirlen und überall meinen Senf dazu geben. Gerade in meiner Arbeit als Vertrauenslehrerin habe ich gemerkt, dass es auf dem Gebiet der magischen Emotionen noch viel mehr zu forschen gibt als ich jemals angenommen hatte - so stürze ich mich voller Vorfreude in dieses Abenteuer :woohoo:

Werde natürlich immer mal wieder von mir hören lassen ;)

Macht's gut ihr Süßen!! :kiss:
Pauline Kockischs Avatar
Pauline Kockisch antwortete auf das Thema: #56571 6 Jahre 11 Monate her
Ouh.. nein dabei haben ich und Luise mich schon so auf sie gefreut! Aber trotzedem Viel Glück!!!

Viele von uns sind große Harry Potter Fans. Als Solche habt ihr euch sicher gefragt, wo sie diese wunderbaren Szenen in den Filmen gedreht haben? Natürlich können sie nicht alles in einem Filmstudio drehen. Einige der Sets haben sie gebaut, aber "On Location" zu drehen gibt den Filmen das besondere Etwas, dass wir alle lieben.

 

Wir möchten euch einige dieser Orte in unser monatlichen Artikelreihe "Harry Potter on location" zeigen. Folgt uns durch England, Wales und Schottland zu einigen der zauberhaftesten und atemberaubendsten Landschaften und monumentalsten oder merkwürdigsten Gebäude dieser wunderschönen Regionen.

Wir werden euch nicht nur sagen, wo gefilmt wurde, sondern werden euch auch mit Hintergrundinformationen zu diesen Orten versorgen.

 

Der erste Artikel wird am 1. Juni erscheinen! Bis dahin heißt es warten.

Anmelden

Andrew O'Conners Avatar
Andrew O'Conner antwortete auf das Thema: #56452 6 Jahre 11 Monate her
Diese Ort werden wir nicht als Gruppenreise anbieten. Das war nur eine Formulierung. Die Orte sind aber in der Regel erreichbar und man kann sie besuchen.

Es gibt auch direkt Reisen, die dorthin angeboten werden.
Alexensis Northlords Avatar
Alexensis Northlord antwortete auf das Thema: #56451 6 Jahre 11 Monate her
moment fährt man da hin oder was?
weil wenn ja will ich mit xD
Jennyfer Mary Maisons Avatar
Jennyfer Mary Maison antwortete auf das Thema: #56355 7 Jahre 1 Woche her
Ich finde die Idee ganz toll und es ist etwas neues!:-)

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 373 Gäste und ein Mitglied online

Forum News

  • Keine Beiträge vorhanden.

Techniksponsor 2019
PundH Logo 300dpi

Das Zauberschloss für smarte Eulen:

qr-code100

oder hier oder hier