danke

Hier kann man allgemein Danke sagen:
Danksagung 
und hier kann man die Unterrichte bewerten: 
Rückmeldungen an die Professor*innen

Anmelden

Steffens Avatar
Steffen antwortete auf das Thema: #91997 2 Jahre 3 Monate her
Alles wurde gezählt,keine Angst
Bea Widukinds Avatar
Bea Widukind antwortete auf das Thema: #91992 2 Jahre 3 Monate her
Ja cool, von allen eine gute Leistung obwohl wir die letzten Steine nicht mehr gezählt wurden

Waaaaass?

Du kannst dieses Jahr nicht beim Zauberschloss dabei sein?!

Kein Problem! Bleibe trotzdem auf dem Laufenden und voll informiert, mit unseren fantastischen Medien! 

Den Tagespropheten und Telemagic!

 

Alle aktuellen Ausgaben könnt ihr hier nachlesen und die neusten Shows hier schauen:

https://www.derphoenixorden.de/event/zeitung-fernsehen.html

Anmelden

Elyas MClarenzs Avatar
Elyas MClarenz antwortete auf das Thema: #92044 2 Jahre 3 Monate her
Hallo wollte dazu auch mal was sagen!
Undzwar weiß ich selber das es nicht einfach ist einen Livestream in PERFEKTER quallität zu machen.Aber ich finde man sollte Froh sein das man es überhaupt sehen konnte.Ich meine es war uns dieses jahr und auch nich letztes jahr möglich alle 1700 Besucher in die Mehrzweck halle zu lassen,ich hoffe das du das verstehen kannst :D.Und Telemagic hat dises Jahr auch wieder richtih Tolle Arbeit geleistet....ALSO nochmal DANKE

Lg Elias
Olli Jacksons Avatar
Olli Jackson antwortete auf das Thema: #91999 2 Jahre 3 Monate her
Liebe Bea,

einen Livestream zu organisieren ist sicher nichts Einfaches.
Ich finde, das Team von Telemagic hat dieses Jahr (und auch alle anderen Jahre) großartiges geleistet.
Wenn du konkrete Ideen hast, was in den nächsten Jahren besser gemacht werden kann, freut sich Telemagic ganz sicher über das Feedback.

Aber erstmal:
DAAAAAAAAAAAAAAANKE TELEMAGIC!!
Samuele Rockstones Avatar
Samuele Rockstone antwortete auf das Thema: #91998 2 Jahre 3 Monate her
Danke, es Bedarf keinerlei Aufzählung von Fehlern. Ich weiß sehr wohl was schief gelaufen ist. Und dass man im 1. Spiel nichts erkennen konnte hatte noch viel mehr Ursachen.

Geht es euch auch immer so?

Gerade eben waren es noch 243 Tage und plötzlich ist es nur noch Einer?

Liebes magisches Volk, es ist soweit.

Das Zauberschloss ist zurück gekehrt und durch die Gänge erklingt bereits Lockharts liebliches Stimmchen. Macht euch bereit. Es geht gleich los. Gleich. Nur noch ganz ganz ganz wenige Stunden und Minuten.

 

Auf ein zauberhaftes und umwerfendes Jahr mit:

"Das Zauberschloss - Buch 17"

Anmelden

Mademoiselle Laurence de la Fayette.

Mademoiselle Laurence weilt nun das 2. Jahr im Zauberschloss, im Hause Ravenclaw.
Vor ihrer Zeit als Professorin forschte und experimentierte sie viel in Vereinigungen verschiedener Verwandlungskünstler(innen). Verwandlung als Passion, bestimmt das Denken und Fühlen der jungen Dame. In der Auswahl ihrer Unterrichtsinhalte scheint sie aufgeschlossen - Muggelgegenstände und Muggeltiere sind fester Bestandteil des Verwandlungsunterrichtes.Besonders einprägsam ist eine anmutige, würdevolle, manchmal strenge, wissenstrebende, dennoch wohlgesonnene Aura der Verwandlungskünstlerin. Ihre freie Zeit wird gespeist durch kreative Verwandlungsprozesse, Zusammenkünfte mit ihrer Freundin De Lacour und intellektuellen Herausforderungen. Mademoiselle Laurence ist Mitglied im Literaturclub und engagiert sich neuerdings im Minimufforden der Ravenclaws.
laurencef
Name: Mademoiselle Laurence de la Fayette
Titel: Hauslehrerin, Professorin
Fach: Die Kunst der magischen Verwandlung
Die Kunst der magischen Verwandlung lehrt die Verwandlung in Lehrer, Gegestände und Tiere.
Herkunft: Frankreich
Haus: Ravenclaw
Besonderheiten: eine Menge !
Weg zum Zauberschloss: durch ihre Freundin und Kollegin Delacour
Lieblingsessen: Kürbispastete
Lieblingbuch: Theorien Transsubstantieller Transfiguration
Lieblingstier: Minimuff
Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit: Sinnieren, Verwandeln
Schwächstes Fach: Zaubertricks
Anmelden

Folgende Meldung wurde soeben von der Presseabteilung des Ministeriums veröffentlicht:

"An der Grenze zum europäischen Luftraum kam es am vergangenen Samstag zu einem Zwischenfall mit einem Lehrer vom Zauberschloss. "Magnifizienz" Bram a'Bik, neu-berufener Lehrer für das Fach Baumagieschule, versuchte mit einem fliegenden Teppich der Marke QuickPersEr15 einzureisen. Unter Berufung auf seinen diplomatischen Sonder-Status als Mitglied des Transoxanischen Triumvirats weigerte er sich, den Anweisungen des Grenzpersonals Folge zu leisten. Vertreter des Britischen Magie-Ministeriums, zuständig aufgrund des Zielorts der Reise, eilten unverzüglich zur Grenze, um die Probleme zu lösen. Sie geleiteten den Professor auf einem Sauberwisch des Ministeriums zum nächsten Flohpulvernetzwerk-Zugang und anschließend nach Hogwarts. Der Teppich wurde unterdessen vom Ministerium in Gewahrsam genommen und bis zur Klärung des Vorfalls in London gelagert."

Weiterführende Stellungnahmen waren weder von Magn. a'Bik noch von Prof. Tonks oder Vertretern des Ministeriums zu bekommen. Nachfolgend noch eine Vorstellung des neuen Lehrers, deren Veröffentlichung für heute geplant war:

_____________________________________

 brama

Name: Bram a'Bik

Titel: Magnifizienz (Professor ist allerdings auch akzeptiert)

Fach: Baumagieschule

Beschreibung des Fachs in einem Satz: Ziel des Unterrichts ist es, ein Verständnis für Architektur, Raum, Konstruktion und den Umgang mit Gebäuden zu vermitteln.

Herkunft: Samarqand, Hauptstadt von Transoxanien

Haus: Gryffindor

Besonderheiten: Mitglied im Transoxanischen Triumvirat, Schulleiter der "Madrasa Magya zu Samarqand"

Fand zum Zauberschloss durch: die Bekanntschaft von Prof. Delacour während einer Forschungsreise durch Frankreich

Lieblingsessen: Plov

Lieblingsbuch: "Repello Muggeltum – Ausweitung der Muggelabwehr am Registan" (von ihm selbst geschrieben)

Lieblingstier: Liger

Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit: An Wände klopfen und so die Baumaterialien analysieren

Schwächstes Fach zur Schulzeit: Magische Duelle (bloß nicht Prof. M. Black und Prof. B Carver erzählen!)

Anmelden

Gryff01 090117

Lange ließ er auf sich warten, zu Weihnachten hat er sich diesmal völlig verweigert, doch dann kam er zunächst zögerlich in sanften Flocken, dann mit voller Wucht: der erste Schnee in diesem Winter.

Wie Sinead May J. Black zu Schnee steht, ist mir (noch) nicht bekannt, ihr Alter Ego jedenfalls hatte schon sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet. Hingerissen ließ sie gleich alles andere stehen und liegen, um sich bei einem kleinen Winterspaziergang an dieser weißen Pracht zu ergötzen.

Die Gryffindors wären keine wahren Gryffindors, wenn sie sich bei kaltem Wetter hinter dem warmen Ofen verstecken würden, anstatt sich mutig in das kühle Abenteuer zu stürzen. Weil sie nun aber einmal wahre Gryffindors sind, konnte man sie am Wochenende dabei beobachten, wie sie voller Wonne im Schneegestöber tobten und sich sichtlich an dieser herrlichen Winterwunderwatte erfreuten. 

Es flogen nicht nur einige Schneebälle, nein auch eine Gryffindor flog elegant durch die Gegend (und das ganz ohne Besen oder andere Fluggeräte) und landete (un)sanft auf dem Boden. Doch darin besteht die Magie des Schnees: Dies tat der Freude keinen Abbruch, sondern sorgte für allgemeine Heiterkeit und Begeisterung, auch bei der Betroffenen. 

Ob Lehrer oder Schüler, sie alle hatten ihren Spaß an diesem Wochenende und gehen nun voller Schwung und Elan an die letzten Vorbereitungen, denn das neue Schuljahr im Zauberschloss lässt jetzt nicht mehr lange auf sich warten!

Eure Johanna Ariolavi

19Tage 17

P.S. Nur noch knapp 19 Tage!

Anmelden

Johanna Ariolavis Avatar
Johanna Ariolavi antwortete auf das Thema: #91678 2 Jahre 4 Monate her
Ja, der Spaß war schon sehr groß :woohoo: aber auch der verwegenste Löwe kleidet sich der Temperatur gemäß vernünftig :whistle: so hatten wir auch unsere Jacken dabei und haben uns in unsere mollig warmen Gryffindorschals gekuschelt :kiss:

Die Frage nach der Alterseinteilung kann ich Dir leider (noch) nicht beantworten, möchte aber Euren Fleiß loben, bereits vor Schulbeginn für den Wettbewerb aktiv zu werden!

Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg! :cheer:
Bea Widukinds Avatar
Bea Widukind antwortete auf das Thema: #91660 2 Jahre 4 Monate her
Habt ihr denn auch viel Spaß gehabt bei der kälte hätte ich es nicht ohne Jacke geschaft.
Wir schreiben schon aktiv an Geschichten für den Wettbewerb Goldene Feder.
Frage giebt es eine Alterseinteilung?
Danke
Bea

Klitzekleine 20 Tage trennen uns nur noch von unserem großen Wiedersehen!

Unsere Zauberschloss-Bewohner befinden sich bereits in heller Aufregung! So viel Neues und Anderes kündigt sich an!
Ein paar Dinge werde ich euch vorab verraten, wie z.B. welche neuen Professoren es dieses Jahr geben wird und was diese unterrichten.

Ansonsten - tief durchatmen! Lang ist es nicht mehr hin!
Vielleicht solltet ihr schon einmal euren Zauberstab suchen?

20Tage

Anmelden

Zauberschloss - Eine Gemeinschaft für sich,
sie verbindet alle, findet auch mich!
In diesem Falle für eine Häuser- und Team-übergreifende Weihnachtsfeier bei den Slytherins.

XMasParty2017

War ich bereits sehr begeistert von der Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr, muss ich gestehen, dass unsere wunderbare Gastgeberin, Prof. Greengrass, und ihre Tochter Abigail mit der tatkräftigen Unterstützung von Prof. Sanzinia es geschafft haben, sich selbst zu übertreffen.

Obwohl die Farben Grün und Silber das Bild durchaus dominierten, war man zu Ehren der eingeladenen Gäste deutlich auch um rote, gelbe und blaue Farbtupfer bemüht. Die Tische bogen sich unter der Last an Speisen und Getränken und auch hier herrschte eine bunte Vielfalt, die keine Wünsche offen ließ

Begrüßt wurden wir neben den Gastgebern durch die beiden Hauslehrer der Slytherins, Prof. McEnroy und Prof. McTawish.

Prof. McEnroy eröffnete auch das Buffet, das sogleich gestürmt wurde und dem Beispiel der Schulleiterin Tonks folgend, begann auch ich mit den Desserts (Ja, Mehrzahl(!)) und habe diese Entscheidung nicht bereut. Es war gar köstlich, wenn danach auch leider kein Platz mehr für das feurige Chili blieb, das so feurig gewesen sein soll, dass selbst Luzifer Flammbus vor Neid erblasste. :evil: :whistle:

Mitglieder des Phönixchors und eine kleine Zauberschloss-Musikkapelle unterhielten die Gäste im Anschluss mit weihnachtlichen Liedern und die Anwesenden ließen sich nicht lange bitten, lauthals mit einzustimmen.

Allerdings war Prof. McTawishs Darbietung hier mal wieder sehr kreativ. So dichtete er das klassische "Oh Tannenbaum" eigenwillig um. Leider sind mir hiervon nur noch Textfetzen wie "MayJ Black im Kofferraum" und "Adalgis (Shaklebolt) hat zugehauen" im Gedächtnis geblieben.

Als Überraschungsgast stand dann plötzlich der Weihnachtsmann höchstpersönlich vor der Tür. Neben einem riesengroßen Sack mit Geschenken hatte er auch sein goldenes Buch mit Lob und Tadeln dabei.

Da wurde auch ein Prof. McTawish plötzlich vor Verlegenheit ganz klein und versuchte, sich zu verstecken. :laugh: doch genutzt hat es ihm herzlich wenig, der Weihnachtsmann zitierte ihn mehr als einmal nach vorn und brachte den alten Seebären ganz schön ins Schwitzen.

Doch als Erstes lobte der Weihnachtsmann unsere liebreizende Schulleiterin und richtete Tonks den herzlichen Dank der magischen Familie für ihre hervorragenden Leistungen aus.

Dann hat er Prof. William Shaklebolt in Abwesenheit gescholten, weil er F.F. Cumberland wuschig machte. Diese hatte eingestanden, dass sie es sexy findet, wenn er mit einem Korken im Mund spricht.

MayJ bekam einen Tadel, weil sie immer unkontrolliert mit ihrem Zauberstab herum fuchtelt, was diese prompt demonstrierte, in dem kläglichen Versuch, den Vorwurf abzustreiten. Allerdings gestand der Weihnachtsmann ihr zu, dass auch er seine Rute nicht immer unter Kontrolle habe.

Mit erhobenem Zeigefinger stellte der Weihnachtsmann fest, dass sowohl Mc Tawish als auch Flammbus zwei unverbesserliche Schwerenöter sind, die der Damenwelt gerne mal den Kopf verdrehen ... da sich die Beiden im neuen Schuljahr einen Raum teilen, wird es dort wohl im doppelten Sinne "heiß" hergehen ... :woohoo: :kiss: :blush:
(Da hilft auch nicht der mit einem Miniaturzauber versehene Feuerlöscher, den Mc Tawish geschenkt bekam)

Dank des goldenen Buches erfuhren wir nicht nur, dass Adalgis Shaklebolt Prof. Pollock mehrfach flachgelegt hat (mit dem Zauberstab) und die magische Gemeinschaft ihm für T.A.B.L.E.T. sehr dankbar ist, sondern auch, dass Prof. Pelati komische Kräuter kaut.

Das HEK wurde gleich komplett als Team für Unkonzentriertheit abgestraft, 65% von ihnen seien spielsüchtig und eine entsprechende Therapie bei Prof. Petrosa wurde dringend empfohlen.

Nach der ganzen Schelte und dem vielen Lob gab es dann endlich auch Geschenke, die man sich aber erst einmal mit Liedern, Gedichten oder anderen Darbietungen verdienen musste.

Auch hier bestach Mc Tawish wieder durch einzigartige Kreativität, indem er den Anwesenden den Erumpent Balztanz vorführte, beziehungsweise MayJ Black dazu animierte, ihm diesen Balztanz richtig beizubringen. Dass bei der Bodenrolle sein Zauberstab zerbrach, konnte seiner Begeisterung keinen Abbruch bringen.

Beim Abschied ließ der Weihnachtsmann mich wissen, dass er einen Tagespropheten-Artikel zu dem Thema erwarte, ob der Weihnachtsmann ein magisches Wesen sei. Steckt der Gute womöglich in einer Identitätskrise?

Der Abend klang dann in gemütlicher Runde aus, mit Kissenschlacht und Knuddelattacken ... Im Anhang gibt es einige bildhafte Impressionen :silly: :side: :cheer:

Ihr Lieben .... Bleibt in Weihnachtsstimmung .... Ich bleibe es auch! 

 

Johanna Ariolavi

 

 

Anmelden

Frisch aus der letzten Konferenz bringe ich euch nun die Entscheidungen rund um die Hauslehrerposten.

Es wird in diesem Jahr einige Veränderungen geben, also schnallt euch an los gehts.

Ravenclaw:

Unsere liebe Prof.Lovegood ist auf den Spuren des Schnarchklacklers im tiefen Dschungel des neuseeländischen Gebirges abgetaucht und wird uns dieses Jahr aus der Ferne beobachten, ein paar Schutzzauber gegen Saugstauber sind auf den Weg zu dir Luna.

Ravenclaw wird in diesem Jahr von Prof.Laurence de la Fayette geführt und an ihrer Seite, als stellvertretende Hauslehrerin Prof.Arielle Delacour.

Hufflepuff:

Meine treue Begleiterin Prof. Hannah Abbott wird abermals den Vorsitz im Hause Hufflepuff einnehmen, tatkräftig und unentbehrlich ist Prof.Kyraine Tramalemo ihre starke zweite Hälfte.

Gryffindor:

The same procedure as every year. ;) Als Spitze Prof. Sinead MayJ. Black und als Unterstützung Prof. Christina Fruttinella Pelati, eine neue Lehrerin bei uns im Schloss, die euch einiges über Kräuter erzählen kann.

Slytherin:

Ich freue mich Prof. Liah Elisabeth McEnroy als neue Hauslehrerin in Slytherin begrüßen zukönnen, Prof. Arthur "Admiral" McTawish ist dem Haus als Stellvertreter immer noch treu. Die abenteuerliche Geschichte die zu diesem Wechsel geführt hat, wird euch sicher gerne Prof.McTawish erzählen.

So, dass sind Posten fürs Jahr 2017, neben den Hauslehrern erwarten Euch neue, spannende Unterrichte und alt eingesessene Professoren die es kaum erwarten können euch begrüßen zu dürfen.

Denkt dran die Tore öffnen sich am 28.01.2017 um 12 Uhr !

 

Bis zum Morgengrauen des merlinchenTages

Tonks-Lupin

Schulleiterin vom Zauberschloss

 

Anmelden

Soeben ereilte mich ein geradezu skandalöses Gerücht!

 

In wenigen Tagen soll bei unserer Schulleiterin Tonks ein Gast einfliegen und für eine Weile ihr Gästezimmer bewohnen!

Schon aus der Vergangenheit ist uns bekannt, dass Tonks gern bedürftige Hexen und Zauberer unter ihre Fittiche nimmt und ihnen großzügig wie sie ist, ein Bett zum schlafen bietet. So haben schon Professor Hannah Abbott und Professor May J. Black in Zeiten der Not bei ihr Unterschlupf gefunden bis sie ihr Leben wieder in geordnete Bahnen bringen konnten (interessanter Weise wurden beide zeitnah davon Hauslehrer... haben wir hier gerade eine Verbindung aufgedeckt? Wir bleiben dran...).

Doch nun, wird wohl niemand Geringeres bei ihr einziehen als der ehemalige Schlossbewohner, der es als „der unbeliebteste Schüler aller Zeiten“ in die Geschichte des Zauberschlosses gebracht hat und unter den Lehrern eisern den Beinamen „Hoffentlich-kommt-der-nie-wieder“ trägt –

 

Ryan Evans!

 

(an dieser Stelle hätten wir gern ein Foto eingefügt, aber jeden den wir fragten, meinte, dass alle Abbildungen von ihm bei einem unvorhersehbaren Brand zerstört wurden)

 

Ryan Evas hat unsere Zauberschule von 2009-2013 besucht und war steht's bemüht bester Schüler des Jahres zu werden (die Recherche ergab, dass er dabei wohl leider nicht so großen Erfolg feierte). Dabei machte er sich durch seine respektlose und überhebliche Art bei Schülern und Lehrern unbeliebt. Man erzählt sich von einer legendären Party, die es nach seinem Abgang gegeben haben soll.

Und nun?

Wird Ryan Evans die Verbindungen, die er durch den Einzug bei Tonks hat, nutzen und ins Zauberschloss zurück kehren?

Wird Tonks, gegen jegliche Vernunft und gegen den Willen ihrer Schutzbeauftragten, Evans als Lehrer einstellen und wenn ja – sollte dieser unvorstellbare Fall eintreten - wird er seinem Ruf alle Ehre machen und es schaffen den Titel „unbeliebtester Lehrer aller Zeiten“ zu ergattern?

 

Es bleibt spannend!

Anmelden

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 308 Gäste und ein Mitglied online

Forum News

  • Keine Beiträge vorhanden.

Techniksponsor 2019
PundH Logo 300dpi

Das Zauberschloss für smarte Eulen:

qr-code100

oder hier oder hier