Magische Olympiade im Zauberschloss

Winter 2009

 

  • Unter uns heißt diese Veranstaltung schon seit 2-3 Jahren „no-potter-project“, kurz: npp. Weil wir seit geraumer Zeit keinen Potter-Darsteller haben und auch keinen suchen.
  • Seit wir diese Literatur als Grundlage für eine beim Publikum sehr begehrte Veranstaltung dieses Hauses nehmen – erfinden wir viele Figuren, viele Geschehnisse und bereichern die literarische Basis mit der realen Welt der Spieler und Besucherkinder, zu der auch unser soziales wie politisches Umfeld gehören.
  • So war die drohende Schließung und der Verkauf der Zauberschule im vorletzten Jahr dramaturgisches Leitthema – im letzten Jahr thematisierten wir Chaos, Lehrermangel, Reichtum und Macht versus Ohnmacht?…. und stärkten so das Erkennen von Handlungsmöglichkeiten der gesamten Schülerschaft. Außerdem schufen wir so die sanften Übergänge zu npp.
  • In diesem Jahr nun: Olympia. Die Durchführung der Spiele ist gefährdet, Missgunst, Verdächtigungen, Bestechung, Doping. Das „kleine Volk“ (die Kinderdarsteller) greift ein und erinnert alle Beteiligten an die ursprüngliche Idee von Olympia… Die Spiele finden statt – der Wettstreit nimmt seinen Lauf.
  • Unser pädagogischer Ansatz ist ganz einfach der, dass wir mit der Faszination die das Magische, Mystische und Fantastische hat, kreativ und modern umgehen. Und das mit dem kulturellen Medium Theater – eine Begründung dafür erspare ich mir hier. Ein ausführliches pädagogisches Konzept liegt der Geschäftsführung und den Bereichsleitern seit Oktober 2006 vor.
  • Die Spieler sind 66 Protagonisten im Alter von 6 bis 53 Jahren. Kinder (das kleine magische Volk), Jugendliche und Erwachsene. Insgesamt kamen im laufe des letzten Jahres 21 neue Spieler ins Team. Sie werden 9 Tage lang das FEZ verwandeln und wieder über 10.000 Besucher in den Bann der aufregenden Geschehnisse rings um das FEZ-Zauberschloss ziehen.
  • Die Story ist, wie schon in den letzen 2 Jahren, völlig frei erfunden. Durch die eigene Fortschreibung (wir hatten die Geschichte schon vor der Autorin beendet) sind neben den beliebten und bekannten Romanhelden Figuren im Spiel, die aus Märchen und anderen Fantasiegeschichten – sowie auch aus Kinderbüchern - stammen, und nun im Zauberschloss agieren.
  • Mit Hilfe von einigen Mitarbeitern des Hauses werden in der sinnlichsten und fantasievollsten Schule die es gibt, 29 Unterrichtsfächer der besonderen Art angeboten. Die Lehrerinnen und Lehrer sind ehemalige Eventkinder – nun erwachsener geworden -, Freaks, Jugendliche, die über andere kreative Einrichtungen Berlins auf uns aufmerksam wurden sowie Eltern von FEZ–Kindern… Für dieses Jahr wurden insgesamt 11 neue Fächer kreiert.
  • Da auch wir mit Mitteln und Kräften gut haushalten müssen, hat sich die gesamte Vorbereitung auf diesen Event für die Protagonisten auf 3 Workshops zusammen geschoben, wovon sie den ersten selbst finanziert haben, um mit der Arbeit zu einem sinnvollen Zeitpunkt beginnen zu können.
  • Das Casting hatte nicht den Sinn, Bewerber auszusortieren, sondern eine für alle optimale Beteiligung herauszufinden – den Ideen und Handlungen SpielRaum und damit Gelegenheit zu geben.
  • In den Trainings werden mit Theaterspielen und –übungen Fähigkeiten vermittelt, welche die Protagonisten für die Gestaltung dieses Mega-Events stärken.
  • Organisatorische Aufgaben, kreative Aufgaben, strukturelle Aufgaben – in diesem Jahr war es umfassend so, dass die zur Vorbereitung des Events notwendigen Arbeitsgruppen und Short-Teams (zur Erledigung kleinerer Aufgaben) komplett aus dem Team entstanden sind und von Teammitgliedern geführt wurden (außer die, die in der Zuständigkeit der Projektleiter liegen).
    Ob Kleinrequisiten, Großrequisiten, Unterrichtsmittel, Kompositionen, Choreografien, Filmproduktionen, Kostüme und Accessoires… - traditionell wird vom Team ein großer Teil selbst hergestellt und finanziert.
  • Die Protagonisten mit der größten Erfahrung und / oder Reife sind auch innerhalb des Spiels strukturell maßgebend; sie sind Vertrauensschüler, Schülersprecher oder in den Kompetenzteams der einzelnen Häuser der Zauberschule - und agieren in ihrer Rolle als Assistenten der Spielleitung. So war/ist es möglich, aktuelle Spielentwicklungen, die sich durch das Mittun der Besucherkinder ergeben, zu fördern.
  • „Meine Söhne wollen noch träumen – und ihr schafft ihnen den Raum dafür.“ – schrieb mir ein Vater.
    Dieser Satz hat mich tief berührt, denn Aussagen von kreativen Menschen häufen sich, dass selbst Kinder zunehmend die Fähigkeit zum Träumen verloren haben. Dabei sind es die Träume, die Vorstellungskraft – die Fantasie -, die den Quell für die Kreativität bilden.
  • Wir leben in einer Zeit der Fakten und Zahlen – der messbaren Ergebnisse. Umso erstaunlicher ist es, dass dieses Projekt nach wie vor mit Mitteln ausgestattet wird und im FEZ durchgeführt werden kann. Dafür sei den Pro-Entscheidern im Haus gedankt – vor allem den beiden Projektleitern Jörg Schröder und Olaf Stein.
  • In der Szene der Events für Kinder, Jugendliche und Familien stellt npp mindestens deutschlandweit einen absoluten und „unverzichtbaren Ausnahmecharakter“ dar, da es sich mit den großen Themen des Lebens in einer nachvollziehbaren, spannenden und fantasievollen Art befasst.
    Was die Anerkennung dieser Arbeit bzw. des Sujets anbetrifft, so sind wir allesamt guter Dinge – denn schließlich wird Lindgren mit Langstrumpf noch heute – 60 Jahre nach Erscheinen – kontrovers diskutiert und hat es dennoch geschafft, sich in der pädagogischen Welt der Bundesrepublik zwischen brauchbar bis wertvoll zu etablieren.
  • Nähere Informationen zum Event – zu den Unterrichten, zum Verlauf, zu den Darstellern… Texte für Eltern und andere Kinderbegleiter etc. sind auf der Event-Homepage www.derphoenixorden.de zu finden.
    Die AG Homepage wird von einem der  Erwachsenen aus dem Spielerkreis betreut, wie auch eine Spende für das Catering der Kinder- und Jugenddarsteller aus dem Kreis der Erwachsenen kam.


Mit freundlichen Grüßen ins neue Jahr!!!

Saskia Thomas
Protagonistencoach.

Anmelden

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 730 Gäste und keine Mitglieder online

Forum News

  • Keine Beiträge vorhanden.

Techniksponsor 2019
PundH Logo 300dpi

Das Zauberschloss für smarte Eulen:

qr-code100

oder hier oder hier